The Darkness Live

Vampire Knight RPG mit biss.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das unheimliche Alte Haus

Nach unten 
AutorNachricht
Shiki
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 27.02.09
Ort : Ähhhhhhhh

Charackter
Rasse: AdelsVampir
Rang: Admina
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Das unheimliche Alte Haus   Sa Feb 28, 2009 2:48 pm

Du stehst plötzlich vor einen Alten Haus. Es sieht furchterregend aus. Nicht mal der Bürgermeister traut sich hinein. Er wollte das Haus schon längst abreissen aber jeder versuch wahr zwecklos. Man munkelt das im Haus das Geist eines kleinen Mädchens ist, dass von ihren Eltern getötet wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://darknesslive.forumieren.de
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 25

Charackter
Rasse: Dämon
Rang: Lehrer
Klasse: /

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Fr Mai 08, 2009 5:15 pm

Dante Akuma betritt das Haus (erster Auftritt)

Völlig Ahnungslos über die Gruselgeschichten über diesen Ort schmeißt er seine Tasche im Flurauf den Boden.
"Hmmmm......
da es ja zur zeit keine Häuser zum kaufen oder meiten gibt, werde ich wohl erstmal hier einziehen...
es ist ja das einzige lehrstehende Haus in der Stadt....."

Er erkundet das Erdgeschoss, und bemerkt das die meisten Fenster eingeworfen wurden, also geht er in den ersten Stock des Hauses, und sieht sich dort um.
Er findet dort ein Zimmer an der, von der Strasse abgewandten Seite, in dem die Fenster noch intakt sind, und in dem ein altes Bett, mit einer verstaubten Matraze darauf steht.

"Dann ist das jetzt wohl oder übel mein Zuhause.....
Naja, besser als im Freien zu schlafen."

Er ging wieder in das Erdgeschoss, um seine Tasche zu holen.
Doch als er die Tasche hoch heben wollte, merkte er, das sie offen war und jemand eins seiner Bücher gestohlen hatte.

"Was zum Henker?"

Er durchwühlte die ganze Tasche, suchte auf dem Boden und überall im Flur danach, bis er zu der einsicht kam, ass es tatsächlich weg war.

Er ging hoch und beschloss sich zunächst hinzulegen.
Er nahm Ein paar kleidungsstücke aus der tasche, und legt sie ans Kopfende des Bettes, da er ja kein Kopfkissen hat.
Ausserdem zog er aus seiner Tasche eine Pistole hervor, die er unter dem Berg aus Wäsche legt.

"Hier stimmt etwas nicht. Besser ich bin auf der Hut..."

Er legte sich hin und ruhte sich aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 25

Charackter
Rasse: Dämon
Rang: Lehrer
Klasse: /

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Fr Mai 08, 2009 5:39 pm

Langsam wachte Dante auf...
er merkte, dass etwas nicht mit ihm stimmte...

irgendetwas....
war anders, als bevor er schlafen gegangen war....
Sein Magen knurrte....
"Ich sollte mir wohl besser einen Job suchen, mit den paar Kröten, kome ich nciht mehr lange aus...
das reicht ja kaum noch für eine kleine Portion Ramen"
Er steckte seine Pistole unter den Mantel und packte die Kleidung, auf der er geschlafen hatte wieder in die tasche.

"Lange kann ich so nicht zurechtkommen...
ich muss mir was überlegen..."

tbc (Am See)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante

avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 25

Charackter
Rasse: Dämon
Rang: Lehrer
Klasse: /

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Mo Jun 08, 2009 9:09 pm

pp: Dante Akumas Zimmer

Dnte stand vor dem großen leeren Haus...
Er starrte es regelrecht an, als ob er auf eine Reaktion warten würde...
und er fühlte sich als b das Haus zurückstarren würde, mit seinen großen leeren teils eingeworfenen Fenstern...
Er wurde noch wütender, und betrat dein kleinen ummauerten Vorgarten...
Dante riss die Tasche vons einem Rücken un hohlte ein großes glänzendes 2-Handschwert heraus. Die Tasce warf er rüclings hinter sich, irgendwo neben das Eingangtor.
Er schnallte das Schwet auf den Rpcken und entsicherte seine Pistole...

Langsam, fast stampfend, trat er vor die Tür des Hauses.
Er hob sein rechtes Bein, und trat die Tür ein, sodass sie aus den Angeln flog...
"Komm raus, aus deinem Versteck..." flüsterte er, in einem Ton, er leicht ironisch Klang...
"Komm raus, ich will spielen....."

Nichts passierte...
Aus Wut, über die Feigeit (wovon eigentlich?!?) fin er an, die große Treppe, die direkt vor ihm lang, mit diversen Kugel aus seienr Pistole zu durchlöchern, bis r sicher war, der Nächste Besucher wolle nichtmehr in de oberen Stock, das heißt, falls es einen nächsten Besucher gben sollte...

Er wandte sich zur Linken und hielt auf die Tür zu, die er als verschlossen in Erinnerung hatte...
"Da versteckst du dich doch, nicht wahr?"
Mit Hilfe seiner Pitole, zerschoss er mit 2 Schüssen äußerst Präzise die Angeln der Tür....
"Dann komme ich eben zu dir..."

In einem rasendem Tempo flog Dnte förmlich die Kellertreppe herunter. Da bereits Licht brannte, war er sich sicher, hier auf Jemanden zu treffen.
Am Fuß der treppe blieb er dann aprupt stehen und schaute sich kruz im Keller um....
Der keller war vollkommen leer, jedenfalls ieser teil... nur Staub und Spinnenweben.
Er ging weiter, der Keller erstreckte sch gangförmig vor ihm...
Umsoweiter er ging, umso weniger Schien der Keller ein Keller zu sein, sondern eher ein aus massiven Felsgehauener Tunnel...
"hör auf mit dem versteckspiel!!!" rief er, mittlerweile rasend vor Wut...

Plötzlich, ein heller lichtblitz... Er war wieder am Eingan zum keller...
Aber..
die tür, hing wieder im schloss...
Leicht irritiert schaute er sich um... alles war wieder... ganz...
"So wirst du mich nicht los..."
Diesmal ging er langsam die Treppe runter...
er sah im unteren Teil, eigenartigen schwarzen Dampf aufquellen, konnte aber keine klare ursache dafür erkennen ..
Langsam näherte er sich dem Absatz, etwa in der Mitte der treppe, und hielt kurz inne...
beföderte sich mit einem gezielten Sprung in das Schwarz, und zog das Schwert.
Aber anstatt auf dem Boden, wie erwartet zu landen, fiel er hindurch, und kam am Ende des langen Ganges wieder heraus...
es war dunkel... eine Lampne flackerten unstet an der Decke...
Dante rannte mit erhobeem Schert vorwärts, in die den Schatten, die hinter dem flackerndem Licht, umhertanzten...
schlagartig wurde ihm kalt und er hörte eine Stimme durch den Gang vor ihm säuseln...
"Achte auf deine Rückendeckung..."
Er dreht sich mit dem Rücken zur wand, und schaute zurück, in die richtung aus der er kam...

Er sah ein kleines zierliches Mädchen den gang entlang laufen...
wenn es sich eienr lampe näherte, zerbarst diese, und es wurde wieder dunkel, so konnte er sie nie direkt sehen...

Er bemerkte, dass es immer kälter wurde...
die ganze Wärme wude weggesaugt...
als aufinmal um das kleine mädchen Flammen erschienen, dachte er sich, er müsse eingreifen...
"Jetzt reicht es, du gehst in die lle zurück, du Dämon"
mit diesn Woren stürzt er sich auf das Mädchen zu.
Als er zum Schalg ausholte, verschand sie,und stand 2 MEter weiter weg..
"was zum..."
er rante auf sie zu, und holte u einem zweiten schalg aus.
wieder war sie chlagarig woanders. er zog seine pitole und zielte auf irhen kopf, eins chneller sauberer schuss.. dachte er sich.
ber sie war schonwieder weg,diesmal stand sie hinter ihm, und wollte ihm das Schwert ansengen, worauf er die linke Hand hob, und ihr eine Flammenwand entgegenwarf, diesie sogar traf.
anscheinend hatte sie ihn unterschätzt.
Sie verschwand, undie Lichter gingen aus...
Dante rehte sich langsam um, denn sie könnte überall sein...
aber weder hörte er etwas, noch sah er die Flammen auflodern...
Er entschied sich, etwas feuer über seiner Handfläche schweben zu lassen, damit er besser sehen konnte.
Genau in dem Moment, wo er die Flamme beschwor, tauchte das gesicht des mädchen direkt vor ihm auf, und griff nach seiner Hand.
Er griff mit einer rechten nah ihrer Schulter, um sie zu packen, und sein Buch zurückzufordern.
Aber da war sie schonwieder woanders, diemal stand sie hinter ihm, und verpasste ihmeine Flammensalbe, die sich gewaschen hatte...
"ncith schlecht Kleie" Sagte er, hohlte mit dem Schwert aus un versetzte ihr einen ordentlihen kratzer am rechten unterarm...
"aber ich lasse mich nicht einfach verbrennen, erstrecht nicht von so einem KIND wie dir!"
Er wirbelte schnell herum, und setze mit drei schlägen hinter ihr her, sie tauchte wieder hinter ihm auf, diesmal mit etwas distanz, und warfihm einen Feuerstrahl entgegen.
Er blockte diesen mit seinem Schwert ab, und sprintete in dessen Deckung vorwärts auf sie zu.
Die kleine, total überrascht, starrte ihn entsetzt an.
Er hohlte für einen schlag aus, der sich gewaschen hatte, und schnitt ihr den linken arm, und das linke bein ab.
jetzt war sie schutzlos....
"so kleine...
jetzt sag mir, wo mein buch ist...
sonst mache ich noch weiter..."
er stützte sich auf sein Schwert, und starrte sie an...
Sie schien nicht antworten zu wollen..
er hob sein schwert, undf stach ihr in den unteren rechten teil es brustkorbes, und ließ es vorerst dort stecken...
"jetzt sprich, du widerlichr dämon"
er drehte das schwet ein wenig
"sonst mach ich hundefuter aus dir"

Sie röchelte und spuckte blut...
"niemals...."
Er zog das Schwert aus ihrer Brust, und zielte auf ihren Hals damit...
"also, wenn das so ist."
ein gezielter schnitt, und sie war geschichte...
"so, dann muss ich mir halt ein neus exemplar suchen..."
Er drehte auf den Hacken, und ging in richtung augang, als ihm plötzlich ein Buch an den Hinterkopf geworfen wurde...
er drehte sich nocheinmal um, undsah das mädhen kichernd davon eilen...
"kinder..."

tbc: dante akumas Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiren

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.11.09

Charackter
Rasse: Adelsvampir
Rang:
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Do Nov 26, 2009 11:35 pm

first post


Seiren kam zu einem alten Haus.
Da sie einen sehr langen Weg zurückgelegt hatte wollte sie sich ersteinmal ausruhen.
Sie setzte sich auf die hölzerne Treppe vor dem Gebäude.
//ziemlich still hier...//
Sie lehnte sich leicht zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serafina

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.09

Charackter
Rasse: Vampir [Level A]
Rang:
Klasse:

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Sa Nov 28, 2009 7:23 pm

pp: Der geheime ,nicht mehr so xD, versiegelte Raum


Serafina betrat das alte Haus und schmiss etwas richtung Wand. Es war ein Level-E Vampir den sie ausgesaugt hatte. Serafina beobachtete, wie sich der Körper in Staub verwandelte und sah hoch. Aus einem Loch konnte sie die Sterne im Himmel erkennen. Es war schon lange her seitdem sie den Himmel sehen konnte. Ein komisches Gefühl machte sich in ihr breit aber es wurde schnell verbannt. Serafina spürte das noch ein anderer Vampir in der nähe war. Die Reinblüterin beschloss nachzusehen wer es war. Wenn es ein Level-E Vampir war würde sie ihn aussaugen, wenn nicht würde sie es sich noch überlegen. Es dauerte nicht lange und Serafina fand den anderen Vampir. Es war ein weiblicher Vampir mit kurzen Haaren und kein Level-E. Die Kunisaki sagte nichts, sondern starrte den fremden Vampir an. Serafina hatte nur ein langes weißes Kleid an das ihr bis zu den Knien reichte und eher wie ein nachthemd aussah[siehe Steckbrief] und ihre blauen Haare waren zu 2 dürftig zussammengebundenen Zöpfen gebunden. Sie sah aus wie ein Weisenmädchen, wenn nicht die edle abstammung im wege stünde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiren

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.11.09

Charackter
Rasse: Adelsvampir
Rang:
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Sa Nov 28, 2009 10:05 pm

Seiren blicket nach oben.
Vor ihr stand plötzlich ein Mädchen.
//Ein...Vampir...//
Satos Blick war ernst und durchborte das Mädchen förmlich, so stechend war er.
Doch dann zierte ein leichtes Lächeln ihr Gesicht.
Kann ich dir helfen?
Seiren stand nun auf und ging eien Schritt auf das Mädchen zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serafina

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.09

Charackter
Rasse: Vampir [Level A]
Rang:
Klasse:

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   So Nov 29, 2009 6:01 pm

Die Reinblüterin erwiederte den Blick der Frau aber sagte nichts. Sie beobachtete jede einzelne bewegung und als der Vampir einen Schritt auf sie zuging, wich sie nicht zurück. "Danke aber mir kann man nicht helfen.." antwortete sie höflich. Man konnte ihr Wahrlich nicht helfen. "Bist du Schülerin der Cross Akademy?" fragte Serafina die Vampirin. Die Schuluniform die sie (denk ich mal ^^Wink anhatte lies wohl darauf schliessen, dass der Vampir tatsächlich Schülerin der Schule.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiren

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.11.09

Charackter
Rasse: Adelsvampir
Rang:
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Di Dez 01, 2009 10:59 pm

Sie legte den Kopf schief.
Man kann dir nicht helfen...?
Doch dann lächelte Seiren.
Ja, das stimmt. Ich bin Schülerin der Night- Class an der Cross Academy.
Das hast du wohl an meiner Uniform erkannt.
Dich habe ich dort allerdings noch nie gesehen, also bist du wohl auch nicht auf meiner Schule.

Sato lächelte wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serafina

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.09

Charackter
Rasse: Vampir [Level A]
Rang:
Klasse:

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Mi Dez 02, 2009 3:29 pm

Serafina sah die Vampirin emotionslos an. Plötzlich kicherte sie und nickte. "Stimmt ich gehöre nicht zur Schule. Aber ich war in der Schule..."
Ein paar Strähnen fielen ihr vor das Gesicht und ihre blauen Augen stachen hervor.
"Besser gesagt: Ich war unter der Schule...gefangen..." verriert die Reinblüterin. Erst jetzt befreite sie ihre Aura und die Temperatur in der Villa wurde langsam kälter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiren

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.11.09

Charackter
Rasse: Adelsvampir
Rang:
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Mi Dez 02, 2009 10:36 pm

SIe sah sie an.
Gefangen unter der Schule??
Seiren blickte auf den Boden als es kälter wurde.
Dann sah sie sich um.
Alles um sie herum begann einzufrieren.
Interessant...
Sato schaute wieder zu Serafina und grinste wieder.
Wieso...wieso hat man dich eingesperrt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serafina

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.09

Charackter
Rasse: Vampir [Level A]
Rang:
Klasse:

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Do Dez 03, 2009 4:32 pm

Als die Frau wissen wollte wieso sie eingesperrt wurde kicherte die Rienblüterin. "Villeicht....weil ich eine Reinblüterin bin?" Es wurde kälter und Serafina sah die Vampirin eiskalt an. "Aber das ist uninteressant...ich glaube in der Cross Akademy gibt es ein Fest...ich finde du solltest besser hingehen..." Sie machte einen Schritt richtung Seiren und sprach weiter."Wenn mich mein Gefühl nicht täuscht ist da ein Reinblüter....oder villeicht sogar zwei?" Wieder kicherte Serafina.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiren

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.11.09

Charackter
Rasse: Adelsvampir
Rang:
Klasse: Night-Class

BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   Do Dez 03, 2009 9:26 pm

Als das Mädchen so seltsam kichernd auf sie zukam, ging Seiren einen Schritt zurück.
Ein Reinblut an unserer Schule...hast wohl recht.
SIe grinste.
//Sie meint vermutlich Kaname-sama...//
Seiren ging einen weiteren Schritt zurück und machte eine kleine Verbeugung.
Na dann...lebt wohl, junge Reinblüterin.
Sato drehte sich um und lief auf die Tür des alten Hauses zu.

tbc: Wo sich was ergibt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das unheimliche Alte Haus   

Nach oben Nach unten
 
Das unheimliche Alte Haus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Darkness Live :: Die Stadt Lyanthya :: Stadt-
Gehe zu: